Unsere Geschichte

Heute
2016

Geschäftsübergabe

Im Jahr 2016 erfolgt die Übernahme des operativen Geschäftes durch René und Marcel Bamberger, die Enkel des Firmengründers. Auch die Umfirmierung zur Spanndecken Bamberger GmbH erfolgt im Zuge dieses Schritts.

2014

Neue Verkaufsstelle

Mit der Eröffnung einer weiteren Verkaufsausstellung in Hallstadt bei Bamberg im Jahr 2014 wird der Raum Oberfranken abgedeckt.

2014

Innovationspreis & Gebrauchsmuster

Die Eigenentwicklung „Unterbodenklappe für eine Spanndecke“ wird im Jahr 2014 zum deutschen Gebrauchsmuster angemeldet. Außerdem erfolgt die Verleihung eines Innovationspreises für die Weiterentwicklung des „Panello“.

2013

Ausbau der Produktion

Die CNC Fertigungsanlage wird im Jahr 2013 auf ein vierfaches der bisherigen Größe am Produktionsstandort Bundorf ausgebaut.

2010

Innovationspreis

2010 erhält die Firma Bamberger den Innovationspreis für das „Panello“, ein farbiges Deckfeld als Einsatz in die Spanndecke.

2008

Eröffnung des ersten Spanndecken Centers

Im Jahr 2008 eröffnet die Firma Bamberger das erste Spanndecken Center Deutschlands in Bundorf. Dieses Center ist Anlaufstelle für Architekten und Lichtplaner wie auch interessierte Privatkunden.

2007

Gebrauchsmuster

Die Eigenentwicklung „Beleuchtungseinrichtung zur Anbringung an einer Wand und Decke“ wird im Jahr 2007 zum deutschen Gebrauchsmuster angemeldet.

2000-2001

Neubau eines Ausstellungsgebäudes

Mit dem Neubau eines Ausstellungsgebäudesvon 2000 bis 2001 wird das ideale Verkaufsumfeld für Spanndecken und den sonstigen Innenausbau geschaffen. Bedingt durch Fachkräftemangel und weitere wirtschaftliche Einflüsse konzentriert man sich von nun an auf wenige Kernbereiche, baut diese aber stetig weiter aus. Sparten wie Fenster/Türen/Wintergärten und auch Ladenbau werden von nun an komplett abgelegt. Die Entwicklung von Profilen und Sondereinbauten für Spanndecken sowie deren Montage wird das Kerngeschäft der Firma Bamberger.

1997

Spanndecken

Seit 1997 ist die Polymer Foliendecke, auch Spanndecke genannt, ein fester Bestandteil im Sortiment. Zu diesem Zeitpunkt ist die Firma Bamberger ein breit aufgestelltes Unternehmen im Bereich Innenausbau.

1992

Expansion

Im Jahr 1992 übernimmt Sohn Rupert Bamberger die Geschäftsführung und es folgt unter dem Namen Massivfeinholzbau Bamberger eine Expansion. Der Bau einer neuen Produktionshalle 1992 am Standort Bundorf war zu dieser Zeit ein klares Statement zur Herkunft und folgte nicht dem Trend, ins angrenzende Thüringen umzusiedeln. Mit der Übernahme der Geschäftsführung erfolgt auch die Umbenennung von Massivfeinholzbau Bamberger in Firma Bamberger.

1962

Gründung

1962 wurde die Firma Bamberger von Wolfgang Bamberger in Bundorf als Möbelhandlung gegründet. In den darauf folgenden Jahren wird eine eigene Schreinerei mit Möbelproduktion errichtet.

Unser Anfang
OBEN